Archiv für den Monat: Oktober 2014

Saisonstart der ersten Mannschaft

Am Dienstag den 23.09.14 begann die die Saison für die neuformierte erste Mannschaft des TTC Calden-Westuffeln.

Von vornherein war klar, dass es ein schweres und enges Spiel gegen den TTC Weser-Diemel werden würde, als dann auch noch Spitzenspieler Jens ausfiel, rückte der ersehnte Punktgewinn in weite Ferne. An dieser Stelle gute Besserung, Jens!

Als Ersatz stand Laurentiu bereit, an dieser Stelle schon mal danke für dein Aushelfen.

Bedingt durch den Ausfall mussten die Doppel umgestellt werden, so dass Doppel 1 aus Michi und Ralf bestand, Doppel 2 bildeten Andi und Christian und Doppel 3 Julian und Laurentiu.

Nach den einleitenden Doppeln, stand es 2:1 für die Gastgeber, Doppel 1 gewann recht souverän 3:0, während Doppel 2 weitestgehend chancenlos war und 3:0 verlor, schlug sich das neu formierte Doppel 3 achtbar und konnte sogar einen Satzgewinn verbuchen, unter dem Strich verloren sie trotz guter Leistung 3:1.

Man ging also schon mit einem Rückstand aus den einleitenden Doppeln, Michi gewann im Anschluss sein erstes Einzel nach starker Leistung souverän mit 3:0, so dass es insgesamt 2:2 stand.

Julian verlor leider sein Spiel gegen die gegnerische Nummer 1, die aber, um es vorweg zu nehmen, an diesem Abend einfach nicht zu bezwingen war, mit 3:0.

In der Mitte gewann Andi nach 3 hart umkämpften Sätzen letztlich doch deutlich mit 3:0 gegen die Nummer 3 des Gastgebers.

Christian verlor gegen die Nummer 4 des Gegners, trotz gewonnenem erstem Satz mit 3:1, somit stand es nach dem mittlerem Paarkreuz 4:3 für Weser-Diemel.

Im hinteren Paarkreuz machte Laurentiu ein gutes Spiel gegen die Nummer 5 des Gastgebers, es reichte aber leider nicht zu einem Satzgewinn, so dass auch hier ein 0:3 aus unserer Sicht zu Buche stand.

Ralf hatte in seinem Spiele einige Möglichkeiten um das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden, nutzte diese aber nicht, so dass er nach 3 engen Sätzen mit 3:0 verlor.

Zur Halbzeit stand es also aus unserer Sicht 3:6, in der 2. Runde der Einzelbegegnungen spielte Michi zwar gut gegen den Spitzenspieler des Gastgebers, verlor aber am Ende doch deutlich mit 3:0.

Julian der deutlich besser spielte als im ersten Einzel konnte zwar zwei Sätze relativ eng gestalten, aber leider keinen gewinnen, so dass es nach diesen beiden 3:0 Niederlagen aus unserer Sicht 3:8 stand.

Im Anschluss bezwang Christian die Nummer 3 der Gäste nach verlorenem ersten Satz mit 3:1, nach diesem Sieg durfte Andi auch noch einmal an den Tisch.

Er begann stark und führte schnell mit 2:0 Sätzen, danach stellte sich sein Gegner aber besser auf ihn ein und „blockte“ Andi mehrfach aus. Sodass Andi seinen Vorsprung leider nicht halten konnte und 2:3 verlor.

Den Abend ließen wir bei einigen Kaltgetränken und Gehacktesbrötchen, die vom Gastgeber besorgt wurden, ausklingen.

Unterm Strich eine deutliche 9:4 Niederlage, aus der man aber dennoch Hoffnung schöpfen kann, zum einen, weil Jens im nächsten Spiel hoffentlich wieder mitwirken kann und der ein oder andere Spieler sich jetzt mal wieder öfter im Training blicken lässt, denn die Sommervorbereitung war leider nicht optimal.

Das nächste Spiel findet am 4.10 vermutlich in Immenhausen statt.

Vielleicht verirrt sich auch der ein oder andere Fan mal in die Halle, denn über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Sportliche Grüße, Christian