Archiv für den Monat: Dezember 2015

Hinrundenrückblick 2015

Die Hinrunde der Saison 2014/15 lief für den TTC Calden-Westuffeln so gut wie lange nicht mehr. Man rangiert zur Zeit auf den Plätzen 1, 4 & 3 im Herrenbereich in Bezirksklasse, Kreisliga und in der 3. Kreisklasse.

Die erste Mannschaft des TTC wurde allen Erwartungen gerecht und belegt zur Zeit also den ersten Platz in der Bezirksklasse. Mit elf Siegen aus elf Spielen erreichte man sogar die Maximalausbeute an Punkten. Hierbei setzte man sich gegen den wohl größten Konkurrenten aus Bad Karlshafen mit einem knappen 9:7 durch und gewann auch gegen den zur Zeit Tabellendritten aus Grebenstein im Auswärtsspiel deutlich mit 9:3. Allerdings ist zu erwähnen, dass man in der Hinrunde nur drei Auswärtsspiele ausgetragen hat und somit den größten Teil der Rückrunde nicht in der heimischen Halle spielen wird. Nichtsdestotrotz hat man bereits jetzt sehr gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga und wird in der Rückrunde alles daran setzen, dieses Ziel auch zu erreichen.

Bei der zweiten Mannschaft lief es nach leichten Anlaufschwierigkeiten im Verlauf der Hinrunde mit der Zeit immer besser. Auch wenn man mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen in die Saison startete, kam man immer besser in Fahrt und erreichte somit nach der Hinrunde den vierten Platz der Tabelle mit nur einem Punkt Abstand auf den Tabellendritten Meimbressen. Somit steht man sehr gut für die Rückrunde da, in der man sich nun kaum mehr Gedanken um einen Abstieg machen muss. Mit einem Sieg über den aktuellen Tabellenführer Immenhausen konnte man in der Hinrunde außerdem einen großen Achtungserfolg feiern. Die Mannschaft wird in der Rückrunde vermutlich mit leicht veränderte Aufstellung antreten, was aber nicht gleichbedeutend mit einer Verschlechterung der Spielstärke sein muss.

In der dritten Kreisklasse steht unsere dritte Mannschaft zur Zeit auf dem dritten Tabellenplatz und ist somit im Mittelfeld angesiedelt. Die neu hinzugekommenen Spielerinnen Carolin Czerny und Julia Beyer haben sich bereits gut eingefügt und sind wie alle anderen Spieler der Mannschaft mit Ehrgeiz dabei.

Wir wünschen allen Mannschaften eine tolle Rückrunde und allen schöne Feiertage!