Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

Erfolgreiches Doppelspieltags-Wochenende!

File 03-04-16 12 11 16

Doppelspieltag an diesem Wochenende in der Kreisliga und zwei erfreuende Ergebnisse für unsere zweite Mannschaft.

Nach einer bisher enttäuschenden Rückrunde mit nur einem Punkt aus fünf Spielen, konnte sich unser Team an diesem Wochenende gleich drei Punkte sichern und somit den Klassenerhalt vorzeitig sichern.

Mit einer starken Leistung am vergangenen Freitag konnte man sich mit 9:3 gegen den Tabellenletzten TTC 1961 Burghasungen III durchsetzen.

Gestern trat man dann mit nur vier der etatmäßigen Spieler an und brachte es ersatzgeschwächt trotzdem zu einem soliden 8:8 gegen den TSV 1945 Ihringshausen IV. Die Gegner aus Ihringshausen hatten bisher in der Rückrunde nur einen einzigen Punkt abgegeben, wodurch die Leistung am gestrigen Abend umso höher einzuordnen ist.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Ersatzspielern Erwin und Laurentiu, die ebenso ihren Teil zu diesem erfolgreichen sportlichen Wochenende beigetragen haben!

Saisonstart 1. & 2. Mannschaft

Der Saisonstart für die erste und die zweite Mannschaft des TTC liefen gut. Während die zweite Mannschaft zur Zeit auf dem 6. Platz der Tabelle steht, führt die erste Mannschaft die Tabelle der Bezirksklasse an und ist mit sieben Siegen aus sieben Spielen noch ohne Punktverlust.

Die erste Mannschaft konnte mit Siegen gegen Ihringshausen und Weser-Diemel für wichtige Punkte sorgen und sich die Konkurrenz auf Distanz halten. Somit ist man auf einem guten Weg zum direkten Wiederaufstieg.

Die zweite Mannschaft konnte sich am letzten Woche mit einem überraschenden Sieg gegen die bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagenen Immenhäuser bemerkbar machen und ist somit im Moment im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt.

Am nächsten Wochenende geht es für die zweite Mannschaft weiter, am Freitag um 20 Uhr gegen den TTC Weser-Diemel. Für die erste Mannschaft geht es am Sonntag um 13 Uhr zum Auswärtsspiel nach Niederelsungen.

Wir wünschen allen weiterhin gute Spiele und viel Erfolg!

Rückrunden Zwischenstand

1. Mannschaft

Bei unserer ersten Mannschaft steht drei Spieltag vor Schluss leider schon fest, dass die Klasse nicht gehalten werden kann und man sich nächste Saison in der Bezirksliga wiederfinden wird.

Dort muss jedoch ohne Frage der direkte Wiederaufstieg als Ziel ausgeschrieben werden, da die Mannschaft in der Rückrunde bewiesen hat, dass sie das Potential besitzt, in der Bezirksliga bestehen zu könnnen.

Besonders zu erwähnen sind hierbei die Partien gegen Wenigenhasungen und in Eschenstruth, wo man mit einem Sieg und einem Unentschieden überraschend gute Ergebnisse einfahren konnte. Leider gingen im Gegensatz dazu die beiden Spiele gegen den direkten Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt,  den TTC Weser-Diemel, verloren.

Nun gilt es also die Saison gut zu Ende zu bringen und dann wieder motiviert in die neue Saison zu starten.

2. Mannschaft

Auch die zweite Mannschaft ist immernoch vom Abstieg bedroht. Nachdem man nach einer sehr guten Hinrunde (4. Tabellenplatz)  nun ohne die Nummer eins in die Rückrunde starten musste und somit alle Spieler um einen Platz nach vorne rückten, musste man sich mit deutlich weniger Punkten als noch in der Hinrunde zufrieden geben.

Somit gestaltet sich die Tabelle sehr eng gestaffelt und man ist mit 15 Punkten noch nicht gerettet. Umso wichtiger wird es also sein, in den verbleibenden Saisonspielen noch einmal alles zu geben um noch den ein oder anderen Punkt ergattern zu können.

Da man ein sehr gutes Spielverhältnis besitzt, würden zwei weitere Punkte wahrscheinlich für den Klassenerhalt ausreichen, somit hat man gute Chancen die Klasse zu halten.

 

Hinrunden-Rückblick 2014

Am gestrigen Samstag ging sowohl für die erste als auch für die zweite Mannschaft des TTC die Hinrunde mit einem Sieg zu Ende. Während die zweite Mannschaft einen 9:4-Sieg über den VfB Eberschütz II. feiern durfte, kam auch die erste Mannschaft zum lang ersehnten ersten Saisonsieg über den SC Niestetal II.

Für die zweite Mannschaft begann die Saison in der neu formierten Kreisliga mit zwei deutlichen Niederlagen gegen Mannschaften der Tabellenspitze. Daraufhin gelang es allerdings in Zierenberg gegen den TTC Burghasungen den ersten Saisonsieg einzufahren. Daraufhin folgten Siege gegen Espenau und Breuna II. bevor man sich dem Tabellenzweiten Breuna I. zuhause mit 6:9 geschlagen geben musste.

In einem heiß umkämpften Spiel gegen Wenigenhasungen II. sicherte man sich zuhause immerhin einen Punkt, woraufhin man motiviert in das Auswärtsspiel gegen Wenigenhasungen III. ging und mit zwei wichtigen Punkten heimfahren durfte. Im Heimspiel gegen Sielen bestätigte man die gute Form und siegte mit 9:5.

In den letzten zwei Saisonpartien spielte man erneut ohne die Nummer Eins Leonhard Eibach und musste sich im Auswärtsspiel in Bad Karlshafen einem gut aufgelegten TTC Weser-Diemel sehr knapp mit 9:7 geschlagen geben. Diese war wohl die bisher ärgerlichste Saisonniederlage. Jedoch kam unsere zweite Mannschaft mit einem 9:4-Sieg zu einem guten Abschluss der Hinrunde und steht mit einer Bilanz von 13:9 Punkten auf einem guten vierten Tabellenplatz und hat somit das selbst gesteckte Saisonziel „Klassenerhalt“ schon fast in der Tasche.

Während man in puncto Doppeln noch nachlegen kann, überzeugte im Einzel besonders der an Position 3 gesetzte Daniel Kanngießer, der mit einer Bilanz 16:5 die Vorrunde abschloss und sich so für das vordere Paarkreuz empfehlen konnte.

Die Rückrunde wird man vermutlich weitestgehend ohne Leonhard Eibach bestreiten müssen, der verletzungsbedingt für unbestimmte Zeit ausfällt. Daher ist mit Umstrukturierung zu rechnen. Die zweite Mannschaft beginnt die Rückrunde am 17. Januar in Eberschütz, aber bis dahin gibt es am kommenden Freitag noch ein Pokalspiel gegen Niederzwehren zu bestreiten.

 

Für die erste Mannschaft war es eine schwere Hinrunde, die nun jedoch mit dem ersten Saisonsieg beendet werden konnte, somit hält man sich alle Chancen auf einen Ligaverbleib offen und wird versuchen, in der Rückrunde weitere Punkte zu sammeln.

Man konnte am letzten Spieltag den letzten Tabellenplatz verlassen und hat auf den auf dem Relegationsplatz platzierten SC Niestetal II nur zwei Punkte Abstand, womit man schnell die Abstiegsplätze wieder verlassen kann.

Die erste Mannschaft startet am Freitag, den 16. Januar mit einem Heimspiel gegen den TSV Wenigenhasungen in die Rückrunde.

2. Mannschaft verliert 2:9 beim Tabellenführer

Am Freitagabend um 20 Uhr kam es in fremder Halle zum „Derby“ zwischen dem TV Westuffeln 1909 und unserem TTC. Mit ungleichen Vorraussetzungen ging es in die Partie, da der TV Westuffeln die Tabelle mit nur einem Verlustpunkt klar anführt und den Aufstieg bereits gesichert hat, während der TTC ersatzgeschwächt antreten musste. Christian Köster konnte gesundheitsbedingt leider nicht mitwirken.

Nach einem erwarteten 0:3-Rückstand nach den Doppeln, konnte man zumindest einen Punkt im vorderen Paarkreuz, wie auch überraschenderweise einen Punkt in der Mitte holen, wodurch man den zwischenzeitlichen 2:3 markieren konnte.
Und auch das zweite Einzel in der Mitte ging nur knapp mit 2:3 verloren.

Am Ende setzte sich der Favorit jedoch deutlich und ungefährdet durch und bleibt in der Serie weiter ungeschlagen.

Punkte für den TTC:  Drescher, Wolf

TTC II: 8:8 Erfolg beim Aufstiegskandidaten Meimbressen

Am gestrigen späten Samstagabend konnte unsere zweite Mannschaft überraschend einen Punkt beim Aufstiegskandidat TuS 1908 Meimbressen holen und somit den Klassenerhalt nun auch rechnerisch perfekt machen!

Nachdem man bereits zwei wichtige Punkte im Doppel für sich sicherte, konnte man zwischenzeitlich überraschend sogar mit 7:4 in Führung gehen. Im vorderen Paarkreuz holte man starke vier Punkte im Einzel, während leider im hinteren Paarkreuz nur Doppel 3, aber kein Einzel gewonnen wurde. Auch im Enddoppel unterlag man den Gastgebern nur knapp mit 2:3 und konnte mit einer starken Leistung die Heimreise antreten.

Mit nun 29:15 Punkten vor den zwei verbleibenden Spielen beim TV Westuffeln und gegen den TTC 1967 Hofgeismar III hat man den Klassenerhalt nun sicher erreicht und kann somit ohne Druck die Serie zuende spielen.

Punkte für Calden: Köster/Lückel, Wolf/Sehon, Köster 2, Drescher 2, Lückel, Kanngießer

9:3 in Carlsdorf – Klassenerhalt rückt näher!

Nach dem Erfolg am Freitagabend, konnte die zweite Mannschaft sich auch am frühen Sonntagvormittag über 2 weitere wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt freuen. Beim TSV 1951 Carlsdorf gewann man am Ende mit 9:3 und steht nun mit zunächst 28:14 Punkten auf Platz 3 der Tabelle.

Marcus Drescher zeigte großen Teamgeist und trat trotz großen Rückenproblemen im Auswärtsspiel an, was als Grundstein für den Erfolg diente.
Somit ging man mit 2:1 aus den Doppel und ging früh mit 5:1 in Führung. Da man auch im hinteren Paarkreuz punktverlustfrei blieb, erreichte man einen am Ende ungefährdeten Sieg.

Mit nur einem Punkt in den verbleibenden 3 Spielen könnte man nun den Klassenerhalt sichern, gute Aussichten um auch die nächste Saison in der Kreisliga bestreiten zu können.

Punkte für Calden: Köster/Lückel, Sehon/Wolf, Köster, Drescher, Kanngießer, Sehon, Wolf, Köster, Lückel.

9:2 Heimsieg der zweiten Mannschaft

An diesem Freitagabend konnte die zweite Mannschaft des TTC weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln. Man setzte sich in der eigenen Halle mit einem deutlichen 9:2 gegen den TSV Hassia 1904 Gottsbüren durch.

Mit einem Ersatzspieler war der Sieg trotzdem nur wenig in Gefahr. Man ging mit 3:0 aus den Doppeln und konnte auch in den Einzeln die Leistung bestätigen.

Nun fehlen noch 2 Punkte zum Klassenerhalt, die vielleicht schon am Sonntag im Spiel beim TSV 1951 Carlsdorf geholt werden können. Wir drücken die Daumen!

Punkte für den TTC: Köster/Lückel, Gründer/Kanngießer, Wolf/Sehon, Köster, Gründer, Kanngießer, Wolf, Sehon, Lückel.