Archiv der Kategorie: Rückblicke

Hinrundenrückblick 2015

Die Hinrunde der Saison 2014/15 lief für den TTC Calden-Westuffeln so gut wie lange nicht mehr. Man rangiert zur Zeit auf den Plätzen 1, 4 & 3 im Herrenbereich in Bezirksklasse, Kreisliga und in der 3. Kreisklasse.

Die erste Mannschaft des TTC wurde allen Erwartungen gerecht und belegt zur Zeit also den ersten Platz in der Bezirksklasse. Mit elf Siegen aus elf Spielen erreichte man sogar die Maximalausbeute an Punkten. Hierbei setzte man sich gegen den wohl größten Konkurrenten aus Bad Karlshafen mit einem knappen 9:7 durch und gewann auch gegen den zur Zeit Tabellendritten aus Grebenstein im Auswärtsspiel deutlich mit 9:3. Allerdings ist zu erwähnen, dass man in der Hinrunde nur drei Auswärtsspiele ausgetragen hat und somit den größten Teil der Rückrunde nicht in der heimischen Halle spielen wird. Nichtsdestotrotz hat man bereits jetzt sehr gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga und wird in der Rückrunde alles daran setzen, dieses Ziel auch zu erreichen.

Bei der zweiten Mannschaft lief es nach leichten Anlaufschwierigkeiten im Verlauf der Hinrunde mit der Zeit immer besser. Auch wenn man mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen in die Saison startete, kam man immer besser in Fahrt und erreichte somit nach der Hinrunde den vierten Platz der Tabelle mit nur einem Punkt Abstand auf den Tabellendritten Meimbressen. Somit steht man sehr gut für die Rückrunde da, in der man sich nun kaum mehr Gedanken um einen Abstieg machen muss. Mit einem Sieg über den aktuellen Tabellenführer Immenhausen konnte man in der Hinrunde außerdem einen großen Achtungserfolg feiern. Die Mannschaft wird in der Rückrunde vermutlich mit leicht veränderte Aufstellung antreten, was aber nicht gleichbedeutend mit einer Verschlechterung der Spielstärke sein muss.

In der dritten Kreisklasse steht unsere dritte Mannschaft zur Zeit auf dem dritten Tabellenplatz und ist somit im Mittelfeld angesiedelt. Die neu hinzugekommenen Spielerinnen Carolin Czerny und Julia Beyer haben sich bereits gut eingefügt und sind wie alle anderen Spieler der Mannschaft mit Ehrgeiz dabei.

Wir wünschen allen Mannschaften eine tolle Rückrunde und allen schöne Feiertage!

 

Hinrunden-Rückblick 2014

Am gestrigen Samstag ging sowohl für die erste als auch für die zweite Mannschaft des TTC die Hinrunde mit einem Sieg zu Ende. Während die zweite Mannschaft einen 9:4-Sieg über den VfB Eberschütz II. feiern durfte, kam auch die erste Mannschaft zum lang ersehnten ersten Saisonsieg über den SC Niestetal II.

Für die zweite Mannschaft begann die Saison in der neu formierten Kreisliga mit zwei deutlichen Niederlagen gegen Mannschaften der Tabellenspitze. Daraufhin gelang es allerdings in Zierenberg gegen den TTC Burghasungen den ersten Saisonsieg einzufahren. Daraufhin folgten Siege gegen Espenau und Breuna II. bevor man sich dem Tabellenzweiten Breuna I. zuhause mit 6:9 geschlagen geben musste.

In einem heiß umkämpften Spiel gegen Wenigenhasungen II. sicherte man sich zuhause immerhin einen Punkt, woraufhin man motiviert in das Auswärtsspiel gegen Wenigenhasungen III. ging und mit zwei wichtigen Punkten heimfahren durfte. Im Heimspiel gegen Sielen bestätigte man die gute Form und siegte mit 9:5.

In den letzten zwei Saisonpartien spielte man erneut ohne die Nummer Eins Leonhard Eibach und musste sich im Auswärtsspiel in Bad Karlshafen einem gut aufgelegten TTC Weser-Diemel sehr knapp mit 9:7 geschlagen geben. Diese war wohl die bisher ärgerlichste Saisonniederlage. Jedoch kam unsere zweite Mannschaft mit einem 9:4-Sieg zu einem guten Abschluss der Hinrunde und steht mit einer Bilanz von 13:9 Punkten auf einem guten vierten Tabellenplatz und hat somit das selbst gesteckte Saisonziel „Klassenerhalt“ schon fast in der Tasche.

Während man in puncto Doppeln noch nachlegen kann, überzeugte im Einzel besonders der an Position 3 gesetzte Daniel Kanngießer, der mit einer Bilanz 16:5 die Vorrunde abschloss und sich so für das vordere Paarkreuz empfehlen konnte.

Die Rückrunde wird man vermutlich weitestgehend ohne Leonhard Eibach bestreiten müssen, der verletzungsbedingt für unbestimmte Zeit ausfällt. Daher ist mit Umstrukturierung zu rechnen. Die zweite Mannschaft beginnt die Rückrunde am 17. Januar in Eberschütz, aber bis dahin gibt es am kommenden Freitag noch ein Pokalspiel gegen Niederzwehren zu bestreiten.

 

Für die erste Mannschaft war es eine schwere Hinrunde, die nun jedoch mit dem ersten Saisonsieg beendet werden konnte, somit hält man sich alle Chancen auf einen Ligaverbleib offen und wird versuchen, in der Rückrunde weitere Punkte zu sammeln.

Man konnte am letzten Spieltag den letzten Tabellenplatz verlassen und hat auf den auf dem Relegationsplatz platzierten SC Niestetal II nur zwei Punkte Abstand, womit man schnell die Abstiegsplätze wieder verlassen kann.

Die erste Mannschaft startet am Freitag, den 16. Januar mit einem Heimspiel gegen den TSV Wenigenhasungen in die Rückrunde.